Suche
  • CATSINESS

Wie erkennt man, dass eine Katze Schmerzen hat?

Für mehrere Tierarten wurden Skalen entwickelt, um das Schmerzempfinden messen zu können. Die Skala für Katzen ist die "Feline Grimace Scale (FGS)" . Diese Skala hilft akute Schmerzen bei Katzen auf Basis von Gesichtsausdrücken zu bewerten. Da Schmerzen bei Katzen schwer zu erkennen sind, kann mit der Skala festgestellt werden, ob die Verabreichung von Schmerzmitteln notwendig ist.


Es wurden 55 Katzen mit verschiedenen schmerzhaften Zuständen mit einer Kamera am Käfig untersucht. Die Katzen wurden vor und nach der Gabe von schmerzstillenden Mitteln gefilmt. Nach der Auswertung der Aufnahmen haben sich 5 Merkmale herausgestellt, die sich aufgrund der Schmerzlinderung verändern haben:

  • die Ohrstellung

  • die Öffnung der Augenlider

  • die Maulspannung

  • die Stellung der Schnurrhaare

  • die Kopfhaltung

Die oben genannten Merkmale wurden quantifiziert und haben klare Wertebereiche für Katzen mit und ohne Schmerzen ergeben. Bereich 0 (Schmerzanzeichen nicht erkennbar), Bereich 1 (Schmerzandeutung leicht erkennbar) und Bereich 2 (Schmerzmerkmale klar erkennbar).

Die Skala funktioniert zuverlässig, vorausgesetzt sie wird durch trainierte Beurteiler korrekt angewendet. Die Skala soll nicht nur in der Forschung eingesetzt werden, sondern auch Tierärzten dabei helfen die Schmerzen von Katzen richtig zu beurteilen zu können.

+49 176 601 989 00 

info@catsiness.com

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2019 by CATSINESS. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon