Suche
  • CATSINESS

Darum essen Katzen Gras

Aktualisiert: 14. Dez 2020

Es gibt eine neue wissenschaftliche Theorie, wieso Katzen Gras essen - zur Reinigung ihres Darmsystems.


Darum essen Katzen Gras
Katze im Gras

Nur ein kleiner Anteil der Katzen isst kein Gras


Es gibt einige Theorien darüber, warum Katzen Gras essen. Sei es, um Haarballen loszuwerden oder um sich nach dem Erbrechen besser zu fühlen. Durch eine Online-Umfrage von Katzenhaltern haben Forscher herausgefunden, dass nur 11 Prozent der Katzen noch nie beim Grasverzehr beobachtet wurden. Über 90 Prozent der Katzenhalter gaben an, dass ihre Katze vor dem Gras essen keine Anzeichen von Unwohlsein gezeigt hat. Nur knapp ein Viertel der Katzen müssen sich danach übergeben. Das widerspricht den oben genannten Theorien.


Instinktives Fressen von Gras


Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der Pflanzenverzehr veerbt wurde. Es wurden nämlich unverdauliches Gras und Pflanzenreste im Kot von wilden fleischfressenden Tieren gefunden. Unverdauliches Gras reinigen den Darm von helmithischen Parasiten. Da alle Fleischfresser mit Darmparasiten befallen sind, ist ein instinktives Fressen von Pflanzen sinnvoll, um die Parasitenbelastung zu regulieren.


Die Forschungsergebnisse wurden auf dem ISAE 2019 Kongress der Internationalen Gesellschaft für angewandte Verhaltungsforschung (International Society for Applied Ethology) präsentiert.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen